Archiv
17.07.2021
Unser erster CDU-Dämmerschoppen in diesem Jahr am Fr. 6.8. um 20 Uhr kann nur bei gutem Wetter im Freien auf der Balustrade stattfinden. Wir freuen uns auf das Treffen mit interessierten Bürgern und auf viele interessante Gespräche zu aktuellen politischen Themen.
Dabei wollen wir selbstverständlich die aktuell gültigen Coronaregeln einhalten.
weiter

15.06.2021
Die CDU bittet um Ihre Teilnahme an der Bürgerbefragung
Gestalten Sie mit uns die Zukunft unserer Gemeinde. Nehmen Sie einfach an der Befragung teil!

 

Die Gemeinde Seeheim-Jugenheim ist im vergangenen Jahr in das hessische Dorfentwicklungsprogramm aufgenommen worden. Voraussetzung für eine Förderung aus diesem Programm ist zunächst die Erstellung eines Integrierten Kommunalen Entwicklungs-Konzepts (IKEK). Das zu erarbeitende Entwicklungskonzept umfasst sowohl die beiden Ortslagen als auch alle Ortsteile. Gemeinsam mit Ihnen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, möchten wir im Rahmen der Erstellung des Entwicklungskonzepts in den kommenden Monaten ein Leitbild mit einer Zukunftsperspektive und konkreten Umsetzungsmaßnahmen erarbeiten und damit eine wichtige Grundlage schaffen, um noch attraktiver für alle Mitbürgerinnen und Mitbürger zu werden. Das Integrierte Kommunale Entwicklungs-Konzept (IKEK) soll hierfür die Richtschnur werden. 

 

Dazu brauchen wir Ihre Unterstützung, denn auf Ihre Meinung kommt es an! 

Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit und schildern uns Ihre Sicht auf Seeheim-Jugenheim mit allen Ortsteilen.

Hier geht es zur Befragung:
https://umfragen.cima.de/index.php/365593?lang=de

weiter

04.06.2021
Bei der vergangenen Kreistagswahl wurde Dr. Cornelia Lietz aus Seeheim-Jugenheim erstmals in den Kreistag gewählt. Sie arbeitet dort im Ausschuss für Infrastruktur, Gesundheit, Umwelt und Klima und dem Anhörungsausschuss für die CDU Fraktion. Passend zu ihrem beruflichen Hintergrund als Oberärztin ist Cornelia Lietz Mitglied der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Gesundheitsamt und der Betriebskommission des Eigenbetriebs der Kreiskliniken. Zudem wählte der Kreistag sie als Mitglied in die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Abfallverwertung Südhessen und als stellvertretendes Mitglied in die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Abfall- und Wertstoffeinsammlung. Dr. Lietz ist weiterhin Gemeindevertreterin in Seeheim-Jugenheim und vertritt die CDU im Haupt- und Finanzausschuss und dem Umweltausschuss, in letzterem als erste stellvertretende Vorsitzende.  

Marco Hesser ist bereits in der Kreispolitik erfahren, die Kreistagsfraktion hat ihn erneut in den Kreisausschuss entsendet, wo er seit 15 Jahren mit dem Landrat und den weiteren Beigeordneten die laufende Verwaltung führt und Beschlüsse des Kreistages umsetzt. „Ich arbeite seit 45 Jahren in kommunalpolitischen Gremien und bin gespannt, welche Herausforderungen die neue Regierungsverantwortung im Landkreis mit sich bringen wird“, so Marco Hesser.
weiter

28.05.2021
Dank Stufe 2 im Landkreis kann das Schwimmbad öffnen
Die CDU Seeheim-Jugenheim freut sich, dass am Sa. 29.5. unser Schwimmbad öffnen kann. "Die Vorbereitungen durch die Gemeinde konnten rechtzeitig abgeschlossen werden." teite Bürgermeister Alexander Kreissl mit. Pünktlich zum Start sind auch die neuen Fahrradständer montiert, die sicheren Halt für die Fahrräder bieten.
Die Tickets gibt es wie letztes Jahr per Vorbuchung über die Homepage der Gemeinde. Es werden wieder 3 Schichten angeboten. Zusätzlich sind dieses Jahr auch 10er Karten verfügbar. Dieser Link führt zur Buchung:
https://www.seeheim-jugenheim.de/freizeit-tourismus/freibad/

 

weiter

04.05.2021
Vom 26.-29.4.21 fanden die konstituierenden Sitzungen der Ortsbeiräte statt.
In Seeheim-Jugenheim werden auch in der kürzlich begonnenen Legislaturperiode zwei der drei Ortsvorsteher von der CDU gestellt. In Balkhausen folgt Jens Jährling auf Martin Bersch. Jährling gehörte bereits in der letzten Legislaturperiode dem Ortsbeirat an und verfügt über parteiübergreifende Anerkennung in diesem Gremium. Gemeinsam mit Britta Hoffner wird er die CDU die Interessen der Balkhäuser Bürger vertreten. Bei der konstituierenden Sitzung des Ortsbeirates Ober-Beerbach konnte sich Christoph Massoth durchsetzen und wird, wie in den letzten 5 Jahren dem Ortsbeirat vorstehen. Von der CDU stehen Christoph Massoth weiterhin Jan Opper und auch der erstmals angetretene Lucas Simson unterstützend zur Seite. Die Christdemokraten danken den Vertretern der Grünen in Balkhausen und Ober-Beerbach für ihre Unterstützung. In Malchen wurde Eckhard Woite (Grüne) erneut zum Ortsvorsteher gewählt, das Votum erfolgte einstimmig. Dr. Astrid Wiemann wurde, ebenfalls einstimmig zur ersten stellvertretenden Ortsvorsteherin gewählt. . .
weiter

23.04.2021
Konstituierende Sitzung der Gemeindevertretung fand am Do. 22.4.2021 statt.
Auf der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung am Do. 22.4.2021 wurden Aufgaben und Ämter für die Legislaturperiode 2021 - 2026 gewählt und neu verteilt. Um die Wahlvorgänge unter Coronabedingungen möglichst kurz zu halten, hatten sich die Fraktionen im Vorfeld entsprechend dem Wahlergebnis abgestimmt.
Susanne Bruer (Grüne) wurde einstimmig zur Vorsitzenden der Gemeindevertretung gewählt.
Für den Gemeindevorstand gab es eine gemeinsame Liste: Dr. Thomas Fischbach wurde erneut Erster Beigeordneter, weitere CDU-Beigeordnete sind Dr. Hans-Gerd Lindlar und Herbert Raff.
weiter

29.03.2021
Max Panhans ist neuer Fraktionsvorsitzender
Am So. 28.3.2021 fand die konstituierende CDU-Fraktionssitzung unter Einhaltung der Corona-Regeln in der Bürgerhalle in Malchen statt.
- Zum neuen Fraktionsvorsitzenden wurde Max Panhans einstimmig gewählt.
- Stellvertreter werden Jürgen Neipp und Marcus Lietsch (nominiert) sein.
- Als Schriftführerein wurde Dr. Astrid Wieman gewählt, die auch dem Ortsbeirat Malchen angehören wird.
Ebenfalls einstimmig wurde die Liste für den Gemeindevorstand beschlossen:
Dr. Thomas Fischbach, Herbert Raff und Dr. Hans-Gerd Lindlar werden dort die CDU vertreten.
Für die Ausschüsse erfolgten nachfolgende Benennungen . . .
weiter

27.03.2021
Die CDU Seeheim-Jugenheim freut sich, dass Marco Hesser heute von der CDU Kreistagsfraktion auf deren konstituierenden Sitzung erneut für den Kreisausschuss nominiert wurde. Weiter wurden Marita Keil und Frank Klock als Kreisausschussmitglieder für die CDU nominiert. Wir gratulieren allen und wünschen viel Erfolg.

Die CDU Seeheim-Jugenheim freut sich, dass Dr. Cornelia Lietz in den Kreistag gewählt wurde und dort voraussichtlich im Sozialausschuss sein wird.

weiter

15.03.2021
Der CDU-Vorsitzende Max Panhans zeigt sich erfreut, dass die Wähler der CDU weiter mit 11 Sitzen in der Gemeindevertretung ihr Vertrauen geschenkt haben.

Die namentliche Benennung der Gemeindevertreter wird sich noch bis zur Konstituierung der Fraktion am 28.3.21 verzögern, weil aus dem gewählten Gremium auch die möglichen Mitglieder des Gemeindevorstands gewählt und benannt werden können.

Auch in den Ortsbeiräten konnten gute Ergebnisse erzielt werden:
 
weiter

11.03.2021
Anlässlich einer Presseanfrage hat der CDU Vorsitzende Max Panhans zusammen mit der Fraktionsvorsitzenden Dr. Cornelia Lietz die nachfolgenden Stellungnahme formuliert.

1. Sicherstellung der Kinderberteuung in der Gemeinde.
Bisher kann die Gemeinde leider nicht für jedes Kind aus Seeheim-Jugenheim einen Betreuungsplatz anbieten, das muss sich ändern. Mit dem Problem ist Seeheim-Jugenheim nicht allein, nahezu alle hessischen Kommunen haben mit dieser Problematik zu kämpfen. In Jugenheim soll laut Beschluss der Gemeindevertretung eine neue Kindertagesstätte mit bis zu 6 Gruppen erbaut werden. Wir hatten uns Frühzeitig für Bau und Standort ausgesprochen. Die dort angestrebte Erweiterung der Betreuungsplätze wird den Bedarf dennoch nicht gänzlich decken können, weshalb wir die Einrichtung weiterer Gruppen, etwa in den Ortsteilen anstreben. Dabei ist der Bedarf in den jeweiligen Ortslagen zu berücksichtigen, um lange Fahrten für die Eltern zu verhindern und Emissionen zu vermeiden.  
Ein weiteres Problem stellt die personelle Ausstattung der Kitas dar, Betreuungspersonal ist stark nachgefragt. Es sollten Möglichkeiten geprüft werden, wie unsere Gemeinde ihre Attraktivität für das einzustellende Personal verbessern kann. Diese Optionen sind durch die Tarifverträge allerdings beschränkt.  
Neben der Schaffung von neuen Kita Plätzen, müssen wir auch die Attraktivität der bestehenden Einrichtungen erhalten. Hier ist die bevorstehende Sanierung in der Kita Windrad exemplarisch anzuführen, dort sollen die Sanitäranlagen erneuert und ein barrierefreier Zugang ermöglicht werden. Weitere notwendige Instandhaltungsmaßnahmen in unseren Kitas werden wir ebenso befürworten.  
Wir haben weiterhin die Förderung von Tageseltern unterstützt, wodurch diese seit Anfang des Jahres einen Euro pro Stunde zusätzlich zu ihrem Verdienst erhalten. Das jährliche Budget für die Maßnahme liegt bei ca. 70.000€. Tageseltern ist eine gute Ergänzung zu den Kindertagesstätten.

2. Sanierung öffentlicher Gebäude. . .

weiter