Neuigkeiten
01.02.2018, 08:43 Uhr
Lutz Köhler als Wahlkreisbewerber und Sebastian Bubenzer als Ersatzbewerber für den Landtagswahlkreis 51 (Darmstadt-Dieburg I) nominiert – „Unsere Ziele sind der Gewinn des Wahlkreises und weiterhin eine CDU-geführte Landesregierung!"
Landtagswahl am 28. Oktober 2018
Auf der Wahlkreisdelegiertenversammlung für den Landtagswahlkreis 51 (Darmstadt-Dieburg I) wurde am 31. Januar 2018 in Alsbach der 36-jährige Weiterstädter Jurist Lutz Köhler von den anwesenden 51 Delegierten mit 95,8 % zum Wahlkreisbewerber gewählt.
(v.l.n.r.): Kreisvorsitzender Gottfried Milde, Landtagskandidat Lutz Köhler und Ersatzkandidat Sebastian Bubenzer
Köhler ging in seiner Bewerbungsrunde auf die zahlreichen Erfolge der seit 1999 CDU-geführten Landesregierung im Bereich der Innen- („11 Prozent mehr Polizeivollzugsbeamte im Vergleich zu 2014“), Finanz- („seit zwei Jahren keine neuen Schulden und sogar erste Schulden getilgt“) und Schulpolitik („105-prozentige Lehrerversorgung“) ein. Dem jungen Familienvater ist besonders die Entlastung der Familien wichtig. „Bei uns in Hessen werden wir ab dem 1. August 2018 den Besuch des Kindergartens für sechs Stunden am Tag für alle Kinder ab drei Jahren beitragsfrei stellen“, freut sich Köhler.

Der Fraktionsvorsitzvorsitzende der Weiterstädter Christdemokraten und der CDU-Kreistagsfraktion bezeichnete den Wahlkreis 51 als einen der abwechslungsreichsten und interessantesten Wahlkreise dieses Landes. „Sei es in Messel der Ausbau des Projektes ‚Messeler Hügelland‘, in Erzhausen die Diskussion um die Flugroute ‚Amtix kurz‘, in Weiterstadt der Ausbau der B 42 (einer der meist befahrenen Straße unseres Landkreises), in Griesheim die Ausweitung der Polizeistation, in Pfungstadt der Bau der Ortsumgehung Eschollbrücken, in Bickenbach das Erreichen der Teilnahme an der Hessenkasse, in Seeheim-Jugenheim die weitere Überlassung der Liegenschaft ‚Schloss Heiligenberg‘ an die Stiftung und hier in Alsbach-Hähnlein die Zuschüsse für die Sanierung des Bahnhofs in der Sandwiese“, nennt Köhler einige Themen, für die er sich im hessischen Landtag einsetzen will.

„Lutz Köhler hat in den letzten fünf Jahren als Oppositionsführer im Kreistag hervorragende Arbeit geleistet und die CDU Darmstadt-Dieburg als Spitzenkandidat in die letzte Kommunalwahl geführt“, lobt Milde. „Ich kenne ihn als fleißigen, zuverlässigen und mitten im Leben stehenden Freund.“
Als Ersatzbewerber wurde der Vorsitzende und Fraktionsvorsitzende der CDU Alsbach-Hähnlein, Sebastian Bubenzer, mit 96,2 % gewählt, der Köhler in den nächsten neun Monaten im Wahlkampf und auf den zahlreichen Veranstaltungen unterstützen will.

„Wir werden gemeinsam einen engagierten, modernen Wahlkampf mit einer hohen Präsenz vor Ort und in den sozialen Medien führen. Unser gemeinsames Ziel ist es nicht nur diesen Wahlkreis zu gewinnen, sondern auch dass die CDU wieder stärkste Fraktion im Hessischen Landtag wird und Volker Bouffier weiterhin unser Ministerpräsident bleibt.  Für Hessen und diesen Wahlkreis! Also für unsere Heimat!“, so Köhler und Bubenzer abschließend.

Der Wahlkreis 51 (Darmstadt-Dieburg I) besteht aus den acht Städten und Gemeinden Alsbach-Hähnlein, Bickenbach, Erzhausen, Griesheim, Messel, Pfungstadt, Seeheim-Jugenheim und Weiterstadt.

Impressionen
News-Ticker
Termine
CDU Landesverband Hessen
CDU Landesverband
Hessen