Max Panhans
Herzlich Willkommen auf der Seite der CDU Seeheim-Jugenheim.

Bei uns erfahren Sie alles aktuelle rund um die CDU Seeheim-Jugenheim, Termine, Anträge, Bilder von unseren Ereignissen, unsere Standpunkte und mehr.

Über Ihre Anregungen und Ihr Feedback würden wir uns freuen (Kontakt).

Wenn Sie die CDU Seeheim-Jugenheim unterstützen möchten, klicken Sie bitte hier.





 
12.05.2022
Die LINKE im Hessischen Landtag beantragt, Hessen solle im Bundesrat das 100-Milliarden-Paket für die Bundeswehr ablehnen. Dazu sagte der Generalsekretär der CDU Hessen, Manfred Pentz, in der Plenardebatte:

05.05.2022
Schönes Wetter zum Frühlingsempfang ist sicher!
Die CDU Seeheim-Jugenheim lädt dieses Jahr erstmals alle Interessierten zu einem Frühlingsempfang im Christan-Stock-Stadion am TV-Heim ein. Die Veranstaltung findet am Sonntag, dem 15. Mai ab 11 Uhr im Stadion, Außerhalb 52, in 64342 Seeheim-Jugenheim statt.
 Als Ehrengast konnte der Vorsitzende Max Panhans Herrn Dr. Michael Meister, Mitglied des Deutschen Bundestages, für eine Festrede gewinnen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, mit dem CDU-Gemeindeverband einen geselligen Mittag bei kühlen Getränken und gutem Essen zu verbringen.  
Bei gutem Wetter findet der Empfang auf dem Vorplatz des TV-Heims statt, bei Regen weichen wir in den Innenbereich aus.  

Die örtliche CDU freut sich auf Ihr Kommen zu dieser öffentlichen Veranstaltung und auf anregende Gespräche. 
weiter

30.04.2022
Update zum 29.04.22

Die Hessische Landesregierung hat die aktuelle Corona-Schutzverordnung um vier Wochen verlängert und weitere Anpassungen vorgenommen. Sie betreffen vor allem die Quarantäneregeln und Maßnahmen an den hessischen Schulen. „Die Pandemie ist noch nicht vorbei, das ist uns bewusst. Doch wie wir auf Grund der aktuellen Lage sehen können, ist es verantwortbar, dass wir einen weiteren Schritt in Richtung Normalität gehen können“, erklärte der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier.  „Ein Wegweiser in der Pandemie ist die Situation in den hessischen Krankenhäusern. Wir haben weiter weniger Menschen, die mit einem schweren Verlauf ins Krankenhaus müssen und dort intensivmedizinisch behandelt werden. Daher haben wir uns entschlossen, die Quarantäneregeln zu vereinfachen, wie dies auch bereits andere Länder vorgenommen haben“, so Bouffier.

Zu der Situation in den hessischen Schulen sagte Ministerpräsident Volker Bouffier: „Dort ist das Infektionsgeschehen ebenfalls überschaubar, deshalb konnten wir auch hier Schutzmaßnahmen an die aktuelle Lage anpassen.“

Die neuen Regeln treten am 29. April 2022 in Kraft und gelten bis 26. Mai 2022.

Der Ministerpräsident appellierte außerdem an die Eigenverantwortung der Bürgerinnen und Bürger. „Wir haben inzwischen ein großes Stück Freiheit und Normalität zurückgewonnen. Bleiben Sie trotzdem weiter besonnen und vorsichtig, insbesondere dann, wenn Sie auf Gruppen treffen, die besonders gefährdet sind“, so der Regierungschef.

Neue Quarantäneregeln

Nach den neuen Regeln beträgt die Zeit der Quarantäne für Personen, die mit dem Coronavirus infiziert sind, nur noch fünf Tage. Eine Freitestung ist nicht mehr notwendig. Wenn Krankheitssymptome aufgetreten sind, sollte die Isolation aber eigenverantwortlich fortgesetzt werden, bis mindestens 48 Stunden Symptomfreiheit vorliegt.

Neu ist außerdem, dass auch ungeimpfte Haushaltsangehörige von positiv-getesteten Personen nicht mehr in Quarantäne müssen. Haushaltsangehörigen und engen Kontaktpersonen von Infizierten wird empfohlen, mindestens fünf Tage ihre Kontakte zu reduzieren und sich täglich zu testen.

Infiziertes medizinisches Personal darf künftig seine Tätigkeit frühestes am fünften Tag nach dem Beginn der Isolation mit einer Freitestung wiederaufnehmen. Das negative Testergebnis muss dem Gesundheitsamt vorliegen.

Maßnahmen in der Schule

Ab dem 1. Mai 2022 wird die Testpflicht in den hessischen Schulen aufgehoben. Stattdessen werden allen Schülerinnen und Schülern sowie dem Personal wöchentlich zwei Tests für die freiwillige Testung zu Hause zur Verfügung gestellt.  Die Schülerinnen und Schüler erhalten die Antigen-Selbsttests für zu Hause von der Schule.

Gleichzeitig entfällt ab dem 1. Mai auch die Möglichkeit, Schülerinnen und Schüler voraussetzungslos vom Präsenzunterricht abzumelden.

Maskenpflicht:

  • in Arztpraxen und Krankenhäusern (nicht für stationäre Krankenhauspatienten),
  • in Alten- und Pflegeheimen,
  • bei Pflege- und Rettungsdiensten,
  • in Bussen und Bahnen (ÖPNV und Fernverkehr),
  • in Sammelunterkünften wie bspw. Obdachlosen- und Flüchtlingsunterkünften.
Inkrafttreten am 29. April 2022 (Samstag). Außerkrafttreten am 26. Mai 2022.

Die aktuellen Regelungen finden Sie hier
https://www.hessen.de/Handeln/Corona-in-Hessen
 
weiter

17.04.2022
Tag des Baumes am 25. April
In Erinnerung an die erste Pflanzung einer Blutbuche am „Tag des Baumes“ 1992  will die CDU Seeheim-Jugenheim die Tradition der Pflanzung eines Baumes nach 30 Jahren am 25.4. 2022  wieder durchführen. 
Schon im Jahr 1991 hat Robert Bertsch, eine „Seemer Betzelbeer“ –  eine alte Birnensorte, die früher hauptsächlich in Seeheim angebaut wurde - am Feuerwehr Stützpunkt gepflanzt.   1992 pflanzten am Tag des Baumes CDU Vorstand und Fraktion eine Blutbuche Ecke Philipp-März- und Margaretenstrasse, die dort prächtig gediehen ist.
Am 25. April 2022 wird um 18 Uhr im Goldschmidtpark unter fachmännischer Anleitung  ein Tulpenbaum  ( Liriodendron tulipifera ) gepflanzt. Es handelt sich um eine  Ersatzpflanze, da an dieser Stelle leider ein Tulpenbaum eingegangen war. 
weiter

11.04.2022
Der CDU-Vorsitzende Max Panhans wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern ein frohes und gesegnetes Osterfest.
In dieser krisenhaften Zeit an Ostern inne zu halten und Kraft für die viele Herausforderung zu schöpfen wünschen wir Ihnen an diesen Ostertagen.

Schon jetzt möchten wir Ihnen eine CDU-Aktion zum Tag des Baumes am Mo. 25.4.22 ankündigen: Die CDU wird in Abstimmung mit dem Bauhof der Gemeinde im Goldschittspark einen abgestorbenen Baum ersetzen. Am Mo. 25.4. um 18 Uhr wollen wir dort einen Tulpenbaum pflanzen.
weiter